* Startseite     * Kontakt



* mehr
     Spielplan 06/07
     Saint Maur 2006
     Spielberichte
     Mannschaft
     Qualis 2006
     Trainingszeiten

* Links
     Tgs Hauptseite






16. Spieltag: HG Oftersheim/Schwetzingen - TGS: 34-30 (17-14)

Auswärts bei der HG Oftersheim/Schwetzingen zeigten wir eine starke Leistung! Obwohl wir ohne Steffen Meiniger und Stefan Rischar anreisen mussten, konnten wir während des ganzen Spiels mit dem Viertplatzierten mithalten, welche sogar gegen die SG gewonnen haben!
Anfang der ersten Halbzeit konnten wir mit 4:2 und 5:4 in Führung gehen, waren aber nicht konzentriert genug, um diese Führung beizubehalten, sodass die Schwetzinger auf 6:10 davonzogen! Darauf folgte eine stärkere Fase von uns, in der wir auf 10:11 und 13:14 aufschließen konnten!
Unser Mittelblock funktionierte inzwischen sehr gut und Jo Roming hatte nun auch den Halblinken der Gastgeber im Griff, der uns am Anfang der Partie große Probleme bereitete!
Erwähnenswert auch die Abwehrarbeit von Jens Lachstädter, der auf der halblinken Abwehrposition ein starkes Spiel machte!
Auch mit unserer Angriffsleistung können wir erneut zufrieden sein! Jo Roming machte das Spiel schnell, Jan Althuon traf aus dem Rückraum, unsere Außen waren treffsicher und auch die Kreisläufer Steven Heintz und Oliver Koziol hatten gute Szenen!
Nach dem Halbzeitstand von 14:17 waren die Gastgeber bis zum 23:26 immer etwa 3 Tore in Führung, ehe 3 Tore von uns in Folge den 26:26-Ausgleich bedeuteten!
Wohl spielentscheidend war dann leider die völlig unberechtige Zeitstrafe gegen Jan Althuon, die auf Zuruf der Zuschauer gegeben wurde! In der folgenden Unterzahl, schossen die Gastgeber 3 Tore, was 8 Minuten vor Ende die Vorentscheidung war!
In den letzten Minuten kamen dann auch noch unsere Ersatzspieler zum Einsatz und konnten den bis dahin auf 6 Tore weiter angewachsenen Rückstand zum 30:34 verkürzen!

Es spielten: Philipp Freiberger - Henning Rupf (1), Johannes Roming (3), Steven Heintz (4), Jan Althuon (9/1), Oliver Koziol (3/2), Christian Bernhardt, Kai Drosen (3), Tobias Lachstädter (3), Jens Lachstädter (4).

--------------------------------------------

15. Spieltag: TGS - HSG Mannheim: 21-32 (11-15)

Beim Heimspiel gegen die HSG Mannheim konnten wir unseren und auch den zahlreichen gegnerischen Zuschauern ein gutes Handballspiel zeigen!
Das Spiel besaß von Anfang an Klasse und Spannung! Schon nach 5 Minuten hätte Stefan Tunkl von der HSG, der insgesamt 12 Tore schoss, nach einer Tätlichkeit gegen Johannes Roming eigentlich rot sehen müssen!
Bis zum 5:4 waren wir in Führung, ehe die Mannheimer bis zu Pause auf 11:15 davonziehen konnten!
Auch bis zur Mitte der 2.Halbzeit konnten wir sehr gut mit den zahlreichen BHV-Auswahlspielern mithalten! Durch eine spielerisch gute Leistung im Angriff und Kampf in der Abwehr konnten wir das Spiel bis zum 19:23 noch einigermaßen offenhalten! Vorallem der agile Johannes Rohming (5 Tore), der sein bisher stärkstes Saisonspiel zeigte, konnte sich immer wieder im 1 gegen 1 surchsetzen! Auch Stefan Rischar im Tor zeigte vorallem in der 2. Halbzeit eine gute Leistung!
in den letzten 10 Minuten des Spiels fehlte uns dann leider sie Kraft und die nötige Konzentration, um den Rückstand kleinzuhalten und die Mannheimer gewannen letztendlich doch noch mit 21:32!

Es spielten: Philipp Freiberger, Stefan Rischar - Henning Rupf, Johannes Roming (5), Steven Heintz, Jan Althuon (7), Oliver Koziol (1/1), Christian Bernhardt, Kai Drosen, Steffen Meiniger (5), Tobias Lachstädter (1), Jens Lachstädter (2).

-----------------------------------------------

11. Spieltag: TGS - SG Kronau/Östringen: 17-44 (5-23)

Das Spiel gegen Kronau war unser bisher mit Abstand schlechtestes Spiel der Saison! Vorallem die erste Halbzeit, in der wir nur 5 Tore schossen! Alle waren total von der Rolle und spielten die Bälle den Östringern direkt in die Hände oder machten andere technische Fehler, wodurch wir klassisch ausgekontert wurden! Das zwischenzeitliche 5:11 konnte vin unseren Gegnern auf 5:26 erhöht werden! In der zweiten Halbzeit schossen wir wenigstens noch ein paar Tore, sodass wir am Ende "nur" mit 17:44 verloren!
Das Spiel muss schnell Abgehakt werden! Es war eine Blamage vor eigenem Publikum, bei dem ich mich hiermit im Namen der Mannschaft entschuldigen will und hoffe, dass ihr uns trotzdem in den nächsten Spielen unterstützt!

Es spielten: Philipp Freiberger, Stefan Rischar - Henning Rupf, Johannes Roming (3), Steffen Meiniger (1), Steven Heintz, Jan Althuon (2), Oliver Koziol (6/4), Kai Drosen (2), Simon Meiniger, Jens Lachstädter (3).

---------------------------------------------

10. Spieltag: SG Pforzheim/Eutingen - TGS: 32-23 (17-7)

Beim Lokalderby gegen die SG traten wir ohne André Mertinat (Aufbautraining nach Kreuzbandriss), Steffen Meiniger (Aufbautraining nach Knieproblemen), Jens Lachstädter (Gehirnerschütterung) und Tobias Lachstädter (Weisheitszähne gezogen) an, die eigentlich alle zur Stammformation gehören!
Am Anfanhg der Partie konnten wir bis zum 3:4 gut mithalten, indem wir gut in der Abwehr standen! Danach folgte ein Tief, durch das wir das Spiel schon zu einem relativ frühen Zeitpunkt verloren hatten: Die SG zog vom 3:4 bis zum 3:11 weg, da wir in dieser Phase in der Abwehr nicht konsequent spielten und um Angriff mehrere freie Chancen ausließen!
Bis zur Halbzeit stand es 7:17.
In der zweiten Halbzeit, als die SG in der Abwehr von einer sehr offensiven 3:3 auf eine 5:1-Abwehr umstellte und auch den 2. Torwart einwechselten, zeigten wir eine bärenstarke Leistung! Wir spielten schneller im Angriff und trafen jetzt auch gut aus dem Rückraum und über die Außen! Auch in der Abwehr verhinderten wir über viel Kampf die Anspiele an den Kreisläufer, sodass wir Mitte der 2. Halbzeit sogar auf 17:24 verkürzten! Am Ende verloren wir 23:32 und gewannen so die 2. Halbeit mit einem Tor!
Diese Leistung ist hoch einzustufen, da wir über lange Zeit mit Spielern aus unserer B2 auf dem Feld standen, die ihre Aufgaben sehr ordentlich meisterten!

Es spielten: Philipp Freiberger, Stefan Rischar - Henning Rupf (1), Johannes Roming (2), Steven Heintz (2), Jan Althuon (8/1), Oliver Koziol (2), Christian Bernhardt (2), Kai Drosen (4), Simon Meiniger (1), Sascha Gritzbach und Sebastian Uber (1/1).

----------------------------------------

9. Spieltag: TGS - HG Oftersheim/Schwetzingen: 25-27 (15-14)

Beim 5. Heimspiel der Saison zeigten wir unsere bisher stärkste Leistung der Saison, obwohl wir ohne Andre Mertinat und auch ohne Steffen Meiniger antreten mussten!
Nach dem 5:9 zeigten wir eine richtig starke Leistung - sowohl im Angriff als auch in der Abwehr! Durch viel Kampf und schnelles Stoßen im Angriff nutzten wir oft unser Überzahlspiel aus und schaften beim 12:12 erstmals den Ausgleich! Bis zur Halbzeit gingen wir sogar mit 15:14 in Führung!
Anfang der zweiten Halbzeit hatten wir nach ein paar technischen Fehlern ein kleineres Tief, dass unsere Gegner ausnutzten und 17:20 in Führung gingen! Dieser 3-Tore-Rückstand hielt fast die ganze zweite Halbzeit an, ehe wir beim 24:25 nochmal ganz knapp am Ausgleich dranwaren! In dieser Faße war es auch Pech, da wir mehrmals den Pfosten bzw die Latte trafen! Leider ist es uns nicht ganz gelungen, dieses Spiel für uns zu entscheiden, wir konnten jedoch trotzdem fast mit unserer Leistung gegen die starken Mannheimer zufrieden sein! Lobenswert neben der starken Leistung von Jens Lachstädter auch die Leistung von Steven Heintz der seine Rolle am Kreis sehr ordentlich spielte!

Es spielten: Philipp Freiberger, Stefan Rischar - Henning Rupf, Johannes Roming (4), Tobias Lachstädter (3), Steven Heintz (1), Jens Lachstädter (8), Jan Althuon (8/1), Oliver Koziol (1), Christian Bernhardt, Kai Drosen und Simon Meiniger.

----------------------------------------

8. Spieltag: TGS - TSV Viernheim: 25-18 (13-9)

Bei unserem 8. Saisonspiel konnten wir unseren dritten Sieg einfahren! Gegen den TSV Viernheim legten wir einen super Start hin und waren schnell 8:2 in vorne! Die Absprache in der Abwehr stimmte und so, zwangen wir unsere Gegner immer wieder zum Zeitspiel! Die Viernheimer konnten im Anschluss den 6-Tore-Vorsprung bis zur Halbzeit auf ein 13:9 verkürzen!
In der 2. Halbzeit begannen wir wieder gut und entschieden das Spiel beim 18:11 schon früh für uns! Obwohl unsere Gegner im Anschluss auf 18:14 verkürzten, waren wir im Prinzip immer dominant und nie wirklich gefährdet! Was zu bemängeln war, war unsere Chancenauswertung und mehrere technische Fehler, die immer wieder zu einfachen Gegentoren führten! Am Ende der Partie setzten wir uns verdient mit 25:18 durch! Erfreulich war auch das Comeback von Henning Rupf, der nach einem Fingerbruch wieder spielen konnte! Außerdem debütierte Steven Heintz in der B1!

Es spielten: Philipp Freiberger, Stefan Rischar - Steffen Meiniger (4), Henning Rupf, Johannes Roming (2), Tobias Lachstädter (1), Steven Heintz (2), Jens Lachstädter (6), Jan Althuon (6), Oliver Koziol (2/2), Christian Bernhardt und Kai Drosen (2).

------------------------------------------

7. Spieltag: HSG Mannheim - TGS: 29-20 (17-10)

Auch in Mannheim konnten wir keine Punkte holen!
Aufgrund unsres Fehlstarts (6:2;12:3) war das Spiel scheinbar schon früh entschieden, doch bis zu Halbzeit konnten wir zumindest auf 17:10 verkürzen, ehe wir am Anfang der 2. Halbzeit durch eine starke Leistung vor vielen Mannheimer Zuschauer sogar auf 20:15 herankamen! Das Spiel drohte zu kippen, was sich auch durch die plötzlicher Stille in der anfangs sehr lauten Hallen bemerkbar machte! Doch dann konnten sich die Mannheimer nach einem erneuten kleinen Bruch in unserem Spiel über 24:15 und 27:18 wieder absetzen und entschieden das Spiel letztendlich mit 29:20 für sich!

Es spielten: Philipp Freiberger - Steffen Meiniger (1), Johannes Roming (2), Tobias Lachstädter (3), Jens Lachstädter (4), Jan Althuon (7/3), Oliver Koziol (2), Christian Bernhardt (1/1) und Kai Drosen.

------------------------------------------

6. Spieltag: TGS - TSV Birkenau: 22-26 (10-13)

Beim Heimspiel gegen unseren direkten Kunlurenten Birkenau musste wir und mit 22:26 geschlagen geben!
Wir kamen eigentlich gut in das Spiel hinein und waren anfangs 4:2 vorne! Bis zum Spielstand von 9:9 waren es eine ausgeglichene Partie und keine der beiden Mannschaften konnte sich absetzen, doch nach drei birkenauer Tore in Folge lagen wir zur Halbzeit mit 10:13 hinten!
In der zweiten Halbzeit kämpften wir uns auf 16:16 heran und konnten beim Stand von 19:18 sogar nochmal in Führung gehen! Danach hatten wir wieder eine schwache Faße, die man sich in so einem engen Spiel nicht leisten darf und lagen 20:23 zurück! Birkenau ließ nichts mehr anbrennen um konnte mit einem 22:26-Sieg nach Hause fahren!

Es spielten: Philipp Freiberger, Stefan Rischar - Steffen Meiniger (1), Johannes Roming (4), Tobias Lachstädter, Jens Lachstädter (5), Jan Althuon (6/1), Oliver Koziol (3/1), Christian Bernhardt und Kai Drosen (1).

----------------------------------------------

5.Spieltag: TSG Plankstadt - TGS: 26-13 (15-7)

Beim Auswärtsspiel in Plankstadt kamen wir mit 26:13 unter die Räder! Bis zur 10. Minute waren wir mit 2:2 bei der sehr torarmem Partie noch mit im Rennen, doch danach zogen uns die Mannheimer über 7:3, 11:5, 15:7, 21:10 zum Endergebnis 26:13 weg, weil wir im Angriff viel zu harmlos spielten und einige Kontertore bekamen! Wir fanden keine Mittel, um gegen die starke Abwehr der Gastgeber anzukommen! Die Einstellung stimmte nicht und auch viele technische Fehler zerstörten unseren Spielfluss!

Es spielten: Philipp Freiberger, Stefan Rischar - Steffen Meiniger, Johannes Roming (2), Tobias Lachstädter (1), Jens Lachstädter (1), Jan Althuon (7/2), Oliver Koziol (1), Christian Bernhardt, Kai Drosen (1) und Simon Meiniger.


------------------------------------------------

4.Spieltag: TV Wössingen - TGS: 23-29 (9-16)

Im zweiten Auswärtsspiel konnten wir unseren 2. Sieg einfahren und stehen jetzt mit 4:4 Punkte in der Tabelle! Erneut konnten wir unsere Verletzten gut kompensieren und legten einen Start hin, wie man in sich nicht besser vorstellen kann! Durch ein schnelles Angriffsspiel und eine gut abgestimmte Abwehr führten wir schnell 9:2! Die Wössinger wussten nicht, was sie machen sollten und waren total überfordert! Doch unser erneutes Problem war, dass wir diese Leistung nicht konstant halten konnten! So verkürzten die Wössinger auf 12:9. Bis zum Seitenwechsel konnten wir unsere Führung dann aber wieder auf 16:9 ausbauen!
In der zweiten Halbzeit galt es, die Wössinger nicht mehr herankommen zu lassen und das ist uns gelungen: Wir bauten unseren Vorsprung bis zum 24:15 weiter aus! Erst gegen Ende, als unsere Kräfte schwanden, kamen unsere Gegner nochmal bis auf 26:20 heran, doch wir ließen nichts anbrennen und siegten am Ende hochverdient mit 29:23!
Sieggaranten waren unsere Außen, die zusammen insgesamt 16 Tore erzielten! Auch Philipp Freiberger im Tor war erneut stark!

Es spielten: Philipp Freiberger, Stefan Rischar - Steffen Meiniger (4), Johannes Roming (2), Tobias Lachstädter (6), Jens Lachstädter (6), Jan Althuon (6/1), Oliver Koziol (2), Christian Bernhardt und Kai Drosen (4).


------------------------------------------------

3.Spieltag: TGS - TV Eppelheim: 21-16 (10-6)

Im zweiten Heimspiel der Saison gegen den TV Eppelhiem konnten wir unseren ersten Sieg einfahren! Wir mussten ohne die Verletzten André Mertinat und Henning Rupf antreten, legten jedoch trotzdem einen furiosen Start hin und waren schnell mit 8:2 in Führung! Die Abwehr stand sicher und hatte alle Spieler der Gegner im Griff! Vorne machten wir es den Gegnern durch schnelles Angriffsspiel sehr schwer!
Auf Grund der Verletzungsausfälle konnten wir nicht sehr viel wechseln und mussten fast alle durchspielen. Das war wohl der Grund, warum die Gäste bis zur Halbzeit auf 10:6 herankamen! Auch in der 2.Halbzeit konnten wir nicht mehr die Leistung vom Anfang zeigen, doch mit viel Kampf, einer stabilen Abwehr und einem immernoch ordentlichen Angriff kamen wir über die Zwischenergebnisse 11:9, 13:12, 16:13 und 17:15 zu einem Endergebnis von 21:16! Hervorzuheben ist auch noch Philipp Freiberger, der ein super Spiel machte und viele gute Chancen der Eppelheimer vereitelte!

Es spielten: Philipp Freiberger, Stefan Rischar - Steffen Meiniger, Johannes Roming (4), Tobias Lachstädter (1), Jens Lachstädter (1), Jan Althuon (12/1), Oliver Koziol (3), Christian Bernhardt, Simon Meiniger und Kai Drosen.

------------------------------------------------

2.Spieltag: SG Kronau/Östringen - TGS: 38-18 (21-8)

Im ersten Auswärtsspiel der Saison trafen wir gleich auf die wohl stärkste mannschaft der Liga! Wir fanden überhaupt nicht ins Spiel und lagen schnell 9:1 zurück! Außerdem mussten wir ab der 14.min auf Steffen Meiniger verzichten, der schon früh die rote Karte sah! Nach ca. 20min lagen wir sogar mit 17:3 zurück! Gegen Ende der ersten Halbzeit hatten wir dann jedoch eine gute Faße, in der wir endlich mal zeigten, dass wir auch schnellen Angriffshandball spielen können! Gerade von Johannes Roming von der Mitte kam viel Druck, wodurch wir bis zur Halbzeit auf 21:8 verkürzten.
Die 2. Halbzeit war dann streckenweise ganz ok, aber zu viele Fehler vergönnten es uns, dass wir noch einmal näher herankamen und auf Dauer gut spielten!

Es spielten: Philipp Freiberger, Stefan Rischar - Steffen Meiniger (1), Henning Rupf (1), Johannes Roming (2), Tobias Lachstädter (1), Jens Lachstädter, André Mertinat (9/3), Jan Althuon (1), Oliver Koziol (2), Kai Drosen (1).

----------------------------------------------------

1.Spieltag: TGS - SG Pfhm/Eutingen: 18-31 (8-16)

Bericht folgt, sobalt ich den Spielberichtsbogen bekomme!
gruß jan

----------------------------------------------------

Nachqualis in Reilingen:

Gruppe:

TGS - Hambrücken/Weiher: 22-10

Philipp Freiberger, Stefan Rischar - Steffen Meiniger (2), Sascha Gritzbach, Steven Heintz, Henning Rupf (2), Johannes Roming (4), Tobias Lachstädter (2), Jens Lachstädter (5), André Mertinat (2), Jan Althuon (5).

TGS - Ketsch: 23-20

Philipp Freiberger, Stefan Rischar - Steffen Meiniger (3), Sascha Gritzbach, Steven Heintz, Henning Rupf, Johannes Roming (3), Tobias Lachstädter (2), Jens Lachstädter (6), André Mertinat (3/1), Jan Althuon (6).


Halbfinale: TGS - St. Leon: 24-16

Philipp Freiberger, Stefan Rischar - Steffen Meiniger (3), Sascha Gritzbach, Steven Heintz, Henning Rupf (1), Johannes Roming (2), Tobias Lachstädter (4), Jens Lachstädter (6), André Mertinat (2), Jan Althuon (5).

Finale: TGS - Reilingen: 20-10

Philipp Freiberger, Stefan Rischar - Steffen Meiniger (3), Sascha Gritzbach, Steven Heintz, Henning Rupf (1), Johannes Roming (2), Tobias Lachstädter (2), Jens Lachstädter (4), André Mertinat (4), Jan Althuon (4).



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung